Freitag, 4. April 2014

[Rezept] Pfannenkuchen

Hallöchen,

heute habe ich ein einfaches 'Rezept für Euch, das man aber immer wieder neu kreieren kann.
Ich esse meine Pfannenkuchen gerne mit Nutella, Spinat, Kartoffelsuppe oder Zimt und 'Zucker. Es gibt allerdings noch viele verschiedene andere Möglichkeiten wie z.B. Apfelmus oder verschiedenes Obst mit Sahne. Je nachdem, ob es als Hauptmahlzeit oder Nachtisch dienen soll.
Habe ich welche übrig, dann schneide ich sie in kleine Streifen und esse sie in meiner Suppe mit.
Einfach ausprobieren, es gibt viele Möglichkeiten.

Zutaten:
(für 2 Personen)
250g Mehl
3 Eier
500ml Milch
etw. Salz

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.


Eine Pfanne mit ausreichend Fett erhitzen und etwa einen Schopflöffel Teig in die Pfanne geben. Die Pfanne in alle Richtungen kippen, damit sich der Teig überall verteilt.
Die Pfannenkuchen goldbraun backen, das dauert auf jeder Seite etwa 1-2 Minuten. Danach vorsichtig aus der Pfanne heben und auf einem Teller stapeln.


Viel Spaß beim Ausprobieren und bis zum nächsten Mal :)

Kommentare:

  1. Uh bitte nicht ich ernähe mich doch nur noch gesund! :D Nein ganz ehrlich? Ich liebe Pfannekuchen und das wird sich auch nie ändern, ab und an müssen die einfach mal sein :) Ist dir schön gelungen!

    Liebe Grüße
    Sabine von Zuckermischwerk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir Leid ;). Auch wenn man sich gesund ernährt, sich ab und an etwas gönnen gehört doch auch dazu. Danke für deinen Kommentar :)

      Löschen
  2. also ungesund finde ich pfannkuchen jetzt nicht :D außer man isst sie mit nutella, aber dann ist nur nutella ungesund und nicht die pfannkuchen :D
    ich esse sie meistens am wochenende, wenn ich vergessen habe einkaufen zu gehen und sonst ncihts habe :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jeder definiert "ungesund" anders, für mich ist das ein ganz alltägliches Essen, ich mag es gerne und daher esse ich es auch.

      Löschen